MOXF "FM Xpanded 1" (Download)


MOXF "FM Xpanded 1" (Download)

39,00
Preisvergünstigungen

 

Voice DEMO-Sequenzen:

E-Piano Voice: "The Champ" E-Piano Voice: "DX&Grand" Clavinet Voices: Dry
E-Piano Voice: "Lovely Tines" E-Piano Voices: Other EP Clavinet Voices: with effects
E-Piano Voice: "Classic SY99" E-Piano Voices: Hybrid EP Clavinet (FX) & Drumloops
E-Piano Voice: "Original DX" E-Piano Voices: Trendy & FX Performances 1: Combinations
E-Piano Voice: "American Ballad" E-Piano (FX) & Drumloops Performances 2: E-Piano Stacks
 

Combined Product Demos:

E-Piano & Drums & Bass: Funky Keyz
E-Piano & Drums & Bass: Straight Groove

In diesen Demos wurden E-Pianos und Drumloops der Soundlibraries FM Xpanded und Drum Performer kombiniert.

Bitte klicken Sie zum Abspielen der Demos auf die Namen in der obigen Tabellen.


FM-Xpanded - Volume 1: Electric Piano & Clavinet

Sample-basierte FM-Expansion, produziert von Peter Krischker.

Der Content auf einen Blick:

• 64 Voices
• 24 Performances
• 48 User-Waveforms / 128 MB Samples

„FM Xpanded“ bietet sample-basierte FM-Sounds mit sehr hoher Klangdynamik und Authenzität und enthält sowohl Klänge, die sich stark an den besten DX7-Sounds orientieren als auch auch neue, innovative Kreationen, die weit über die Möglichkeiten des originalen DX7 hinausgehen.

„FM“ steht für Frequenzmodulation.
Dabei werden Oszillatoren übergeordneten Oszillatoren moduliert, deren Lautstärke und Frequenz den Klang entscheidend prägen.
Die FM-Synthese wurde bereits 1967 von dem amerikanischen Wissenschaftler Prof. Dr. John Chowning an der Stanford Universität entwickelt, aber erst 1973 veröffentlicht. Schon ein Jahr später kaufte die Yamaha Corporation die Patente an dem damals revolutionären Syntheseverfahren. Im Jahre 1983 kam dann der Yamaha DX7 auf den Markt, der die Synthesizerwelt auf den Kopf stellte und sogar Synthesizer Legenden wie Moog oder Oberheim in den Hintergrund drängte.
Die FM-Synthese ist nach dem bahnbrechenden Erfolg des DX7 in einer großen Anzahl von Yamaha Synthesiezern implementiert worden. Einige populäre Beispiele: TX7, TX816, DX21, TX81Z, DX27, DX100, FB01, DX7II, TX802, V50, SY77, SY99, FS1R, DX200.
Die letzte Anwendung von FM in Yamaha Synthesizern war das Erweiterungsbord PLG150-DX, das in Geräten wie MOTIF ES, MOTIF-RACK ES oder S90 ES eingebaut werden kann. Das PLG150-DX bietet eine weitgehend originalgetreue Nachbildung des DX7.

Sample-Partial-Programming (SPP) für expressive und dynamische FM-Sounds:
Die Multisamples wurden jeweils in mehreren Dynamikstufen aufgenommen, um die hohe Klangdynamik von FM-Synthesizern nachzubilden.
Es wurden nicht einfach vorhandene FM-Sounds komplett abgesampelt. Vielmehr entwickelte EASYS SOUNDS exklusiv FM-Klangbausteine („FM-partials“), die als User Waveforms in den Voice Elements des MOTIF XS zu neuen FM-Sounds kombiniert werden. Die Technik des Sample-Partial-Programming (SPP) bietet eine enorme Flexibilität bei der Soundgestaltung. Man muss kein FM-Experte sein, um die Sounds individuell zu bearbeiten. Für die Herstellung der Samples kamen neben dem DX7 auch andere FM-Synthesizer wie SY99, FS1R, DX200 oder der Software-Synthesizer FM8 zum Einsatz.

„FM Xpanded“ besteht aus mehreren Volumes.
Das erste Volume „Electric Piano & Clavinet“ enthält 64 Voices, 24 Performances und 128 MB Samples.
Die E-Pianos und Clavinets sind stark an den populärsten klassischen DX7 Voices orientiert und vermitteln oftmals das Gefühl, wirklich auf einem FM-Synthesizer zu spielen.
Eindrucksvolle Stereo-Programmierungen erinnern zudem stark an das breite Panning des DX7II.
Durch kreatives Kombinieren der FM-Klangbausteine untereinander oder auch mit mit Preset Waves entstanden jedoch auch neuartige Keyboardsounds, die einen deutlich eigenständigen Charakter aufweisen. Dazu zählen auch die „Hybrid Sounds“, in denen herkömmliche E-Pianos und Clavinets mit FM-Sounds gemischt werden.
Die Sounds des ersten Volumes „Electric Piano & Clavinet“ sind nicht nur für konventionellen musikalischen Einsatz verwendbar. Mit Hilfe der MOTIF XS Effekte wurden auch eine ganze Reihe von trendigen Keyboard-Sounds programmiert, die in allen aktuellen Musikstilen eingesetzt werden können. Um dies zu demonstrieren, werden einige Drumloops im WAV-Format und Keyboard-Sequenzen als Standard MIDI Files mitgeliefert, die kreativ miteinander kombiniert werden können.

In den 24 Performances werden aus den Voices zu eindruckvollen Stereo Keyboard Layer Sounds gebildet.

Die weiteren Volumes von „FM Xpanded“ werden an populären DX7-Sounds unterschiedlicher Klangkategorien orientiert sein. Darüberhinaus werden mit Hilfe von FM-Synthwaves spektakuläre Synthesizersounds entstehen, die sich deutlich von allen bisherigen Sounds abheben.

Zum Laden des Soundsets in den MOXF ist ein optionales Flash Expansion Memory Module (FL512M or FL1024M) erforderlich. 


Das Produkt wird versandkostenfrei als Download geliefert.

Da es sich um ein Download-Produkt handelt, muß im Warenkorb keine Versandmethode eingestellt werden. Bei Zahlung mit PayPal oder Kreditkarte wird der Downloadlink sofort nach Ausführung der Zahlung automatisch per E-Mail übermittelt. Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie den Downloadlink nach Eingang der Überweisung.
 
Ergänzend ist auch eine Lieferung auf einem 2 Gigabyte USB-Stick möglich. Legen Sie dazu zusätzlich den Artikel "USB-Stick 2 Gigabyte - leer" (Kategorie USB-Sticks) in den Warenkorb und wählen Sie die Versandmethode "Deutsche Post". Die bestellten Soundsets werden dann zusätzlich zum Download auf einem USB-Stick geliefert.
 

 

Weitere Produktinformationen

Download-Produkt Lieferung als Download

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Diese Kategorie durchsuchen: Yamaha MOXF