MODX "Analog Xperience" (Download)


Neu

MODX "Analog Xperience" (Download)

79,00
Preisvergünstigungen

Multi Part Performance Demos:
               
             

Bitte klicken Sie zum Abspielen der Demos auf die Namen in den obigen Tabellen.

 

MODX "Analog Xperience"


Der Content

  • 400 Performances insgesamt
  •  48 Multi Part Performances
  • 352 Single Part Performances
  •   87 User Waveforms (262 MB Samples)
  • 200 User Arpeggios
  • 128 Live Sets (Best of Auswahl)
Analog Xperience bietet eine leistungsstarke und flexible Analog-Extension. Es handelt sich um die bisher umfangreichste Soundlibrary von EASY SOUNDS für einen Yamaha Synthesizer. Es werden alle wichtigen Klangkategorien analoger Synthesizer mit einer Vielzahl von Performances abdeckt.
Die Performances spiegeln die Geschichte der analogen Synthsounds wider. Dabei liegt ein  besonderes Augenmerk auf populären Sounds der 70er und 80er sowie modernen Pop/Dance/Funk/Rock-Sounds.
 
 
Sampling Concept
  
„Analog Xperience“ basiert auf Multisamples von einigen der poulärsten Analogsynths der vergangenen Jahrzehnte.
Insgesamt 46 User Waveforms stammen vom Minimoog, dem nach wie vor populärsten monophonen Synthesizer aller Zeiten.  Weitere 28 User Waveforms stammen vom Roland Jupiter-8, der zu den wichtigsten Flagschiffen polyphoner Synthesizer zählt. Ferner enthält die Library insgesamt 13 Waveforms, die mit den Synths Oberheim Matrix-12, Clavia Nord Lead 2 und Access Virus Indigo hergestellt wurden.


Hinsichtlich der User Waveforms wurde bei Analog Xperience erstmals das von EASY SOUNDS neu entwickelte  Sampling Konzept „Pluck & Sustain“ angewendet, bei dem Pluck-Elements und Sustain-Elements zu einem authentischen und flexibel veränderbaren Klang kombiniert werden. Dies wird durch separate Multisamples für die Einschwingphase (Attack oder Decay als One Shot Samples) und die Sustain Phase (als Loop Samples) realisiert. Damit wird verhindert, dass der in den Performances bearbeitete Klang stark durch die Eigenschaften der Filter und Envelopes des Hardwaresynths geprägt werden, wobei ein gutes Stück der Authentizität verloren gehen würde. Ein wesentlicher Vorteil dieses Konzepts ist es, dass mit begrenztem Speicheraufwand eine Vielzahl von authentischen Klangvariationen realisiert werden kann. Von einem gesampelten Originalklang sind jeweils mehrere Decay- und Attack-Varianten verfügbar, die mit dem gleichen Loop-Multisample kombiniert werden können.
 
 
SLIDER MIX Multi Part Performances

Ein völlig neuer Typ komplexer Multi Part Performances sind die erstmals in diesem Produkt enthaltenen SLIDER MIX Performances, bei denen mit den 8 Slidern in Realtime ein individuelles, intuitives und fließendes Arrangement erzeugt wird. Alle SLIDER MIX Performances enthalten 8 Parts und 8 Scenes. Anders als bisher beziehen sich die Scenes jedoch ausschließlich auf die Parts 7 (Bass) und 8 (Drums). Alle anderen Parts bleiben von der Anwahl der Scenes unbeeinflusst. Die Parts 1 (Lead – right Manual) und Parts 2 (Pad – left Manual) sind PLAY-Parts, die keine Arpeggios verwenden. Die Parts 3 bis 8 sind Arpeggio Parts.
In der Grundeinstellung der Performance (Scene 1) werden zunächst nur die PLAY Parts (LEFT + RIGHT) gespielt. Die weiteren Arpeggio Parts sind zwar bereits aktiv, jedoch zunächst auf das Volume 0 gesetzt. Sie können flexibel ein- und augeblendet  werden.
Der Part 8 (Drums) wird nur in den Scenes 2 – 8 gespielt.
 
 
Song-related Performances (“Cover Performances”)

Analog Xperience enthält insgesamt 44 Performances, die auf bekannte Musiktitel bezogen sind. Bei den ersten fünf Performances dieser Gruppe handelt es sich um komplexe Multi Part Performances inklusive Arpeggio-Parts. Die weiteren 39 Performances sind Single Part Performances. In der Regel sind dabei mehrere aufeinanderfolgende Performances auf einen Musiktitel bezogen.
 
 
Easy Edit

Eines der wichtigsten Features dieses Produktes sind die unterschiedlichen Layouts für die Belegung der COMMON Assignable Knobs, mit denen ein transparentes “Easy Edit” ermöglicht wird. 
Die unterschiedlichen Assign Knob Layouts werden jeweils für eine ganze Reihe von Performances verwendet. Dies hat den Vorteil, dass man nicht bei jeder Performance eine unterschiedliche Knob Belegung vorfindet, auf die man sich erst einstellen muss. Eine einheitliche Verwendung für mehrere Performances erleichtert eine intuitive Klangbearbeitung mit den Knobs erheblich und kommt der Bedienung von herkömmlichen Analogsynths nahe. 
Wer Klänge unbeeinflusst von einem bereits vorhandenen Sounddesign realisieren möchte, kann dazu die insgesamt 77 Template Performances verwenden, die am Ende der Library zu finden sind. Diese Templates enthalten ausschließlich Standardeinstellungen für die Erstellung eigener Sounds – wahlweise per „Easy Edit“ mit den Assignable Knobs oder als „Full Edit“ mit Element-Bearbeitung.
 
 
Analog Xperience und Phat Analog Series
 
Für MONTAGE / MODX sind bereits seit längerer Zeit die Soundlibraries Phat Analog I, II und III erhältlich. Wie Analog Xperience basieren auch diese Produkte auf Sample Content. Die User Waveforms, Samples und Performances von Analog Xperience wurden jedoch neu produziert. Es handelt sich keineswegs um eine Neuauflage der Phat Analog Series, sondern um ein neues, eigenständiges Produkt. Neben dem neuen Content, bestehend aus Performances, User Waveforms, Samples und User Arpeggios unterscheidet sich Analog Xperience auch durch die oben beschriebenen neuen Features wie Pluck & Sustain Sampling, Slider Mix Performances, Cover Performances, Easy Edit und Assign Knob Layouts deutlich von den vorherigen Produkten.
Analog Xperience und Phat Analog I, II, III ergänzen sich hervorragend. Zusammen umfassen diese vier Libraries einen Sample Content von 630 MB, woraus sich eine Kollektion analoger Synthsounds ergibt, die seinesgleichen sucht. 
 

Wichtiger Hinweis:
Zum Laden dieser Soundlibrary ist das MODX-Betriebssystem OS v1.10 oder höher erforderlich.
Ein Update kann über den nachfolgenden Link heruntergeladen werden:

 

Videos:

 yt_EASY_SOUNDS_channel       Cool Webinars Demo & Tutorial | Cover Performances           Cool Webinars Demo & Tutorial | SLIDER MIX Performances

 


Das Produkt wird versandkostenfrei als Download geliefert.

Da es sich um ein Download-Produkt handelt, muß im Warenkorb keine Versandmethode eingestellt werden. Bei Zahlung mit PayPal wird der Downloadlink sofort nach Ausführung der Zahlung automatisch per E-Mail übermittelt. Bei Zahlung per Vorkasse erhalten Sie den Downloadlink nach Eingang der Überweisung.
  

 

Weitere Produktinformationen

Download-Produkt Lieferung als Download

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Diese Kategorie durchsuchen: Yamaha MODX Premium Series